Grundlagen der Noten- und Akkordlehre

Ein Bestandteil zur Ausübung eines musikalischen Hobby oder Berufes ist die Noten- und Akkordlehre.

Viele Menschen "zucken" zusammen, wenn sie den Begriff Notenlehre hören.

 

Vertrauen Sie mir. Das Erlernen des Notenlesens ist einfach. Nach Teilnahme an meinen Kursstunden werden Sie mir beipflichten.

 

Mit dem Erlernen des Notenlesens verhält es sich gleichermaßen, wie mit dem Lesen von Buchstaben.

Haben wir es einmal gelernt, lesen wir die Noten einer Partitur genauso, wie die Buchstaben in einem Buch. 

 

                

            Die Haupthemen des Kurses:

 

  • Die 7 Stammtöne
  • Notenzeichen, Notenschrift und Notenwerte
  • Pausenwerte
  • Die Notenlinien
  • Der Violinschlüssel
  • Der Bassschlüssel
  • Takt und Taktarten in der Musik
  • Der Rhythmus
  • Das Metrum und das Tempo
  • Intervalle
  • Die Tonarten und ihre Tonleitern
  • Vor- und Versetzungszeichen
  • Die Kreuz-Tonarten
  • Die b-Tonarten
  • Der Quintenzirkel
  • Die enharmonische Verwechslung
  • Akkorde und Kadenzen
  • Haupt- und Nebendreiklänge
  • Der Vierklang
  • Erweiterte Akkorde
  • SUS-Akkorde
  • Weitere Tonleitern ( Blues und mehr )
Nach dem Kurs werden Sie in der Lage sein, eigenständig
und sicher gebräuchliche Noten zu lesen, Tonleitern zu
bestimmen sowie Lieder nach Ihren Bedürfnissen umzuschreiben.
 
Mehr zu dem Kurs erfahren sie in der kostenfreien Probestunde.
Die Teilnahme an der kostenfreien Probestunde verpflichtet Sie nicht zur Teilnahme an meinem Kurs.
Mein Musikbuch: Grundlagen der Noten- und Akkordlehre erhalten Sie kostenlos zum Kurs  als PDF Datei mit dazu.
Für Nichtteilnehmer an meinen Kursen:
Sie können dieses Musikbuch über den epubli Verlag Berlin unter der ISBN: 978-3-8442-7949-8 für 12,99 Euro als e-Book
käuflich erwerben.
 

Dauer des Seminars:

20 Stunden oder individuell nach Ihren persönlichen Wünschen